Wir beraten

Michael Landgraf, Kinderbibel damals – heute – morgen   

Buch des Monats Mai 2010

Das Buch, das auch auf die Kinder- und Jugendliteratur massgeblichen Einfluss hat, kann nur das weltweit verbreitetste Buch sein: Die Bibel. In über 2´300 Sprachen ist sie übersetzt. Jährlich werden davon 20 Millionen Exemplare gedruckt und allein in der Schweiz 60´000 Exemplare verkauft – ein Longseller! Das nützen auch die Verlage für Kinderbibelausgaben aus. Tatsächlich ist ein fast unübersehbarer Boom von unterschiedlichster Qualität an Kinderbibeln in allen Schattierungen vorhanden, ein Riesenangebot auf dem Büchermarkt (Buchandel, Internet und in Supermärkten), vor dem sich eine Übersicht zu verschaffen schon schwer fällt, geschweige denn, eine empfehlenswerte Kinderbibel selbst auszuwählen.
Eine grosse und lang ersehnte Hilfe dazu bietet das Buch Kinderbibel damals – heute – morgen von Michael Landgraf. Über 80 aktuelle Kinderbibeln werden nach den Kriterien Ästhetik, Text-auswahl, theologische Verantwortung, Sprache, Illustration, Verständnishilfen und pädagogische Eignung bewertet.
Im erste Teil des Buchs (Seiten 5-34) werden die Lesenden auf eine Zeitreise geschickt. Reich illustriert wird von den Anfängen früher Kinderbibeln berichtet: den ersten deutschen Bibelüber-setzungen, Wandbildern im Mittelalter, den bebilderten Armenbibeln, von den reformatorischen und pietistischen katechetisch ausgerichteten Kinderbibeln, über die Aufklärung zu den Bilder-bibeln im 19. und 20. Jahrhundert bis in die 50-er Jahren des letzten Jahrhunderts, als mit «Die Kinderbibel» des Holländers Anne de Vries 1954 erstmals das erscheint, was die Bezeichnung Kinderbibel auch verdient. Bei aller Bedeutung dieses historischen Durchbruchs («Die Kinderbibel» wurde in über 30 Sprachen übersetzt) wird mit Recht auf die Bedenklichkeit hingewiesen, dass diese Kinderbibel, obwohl neu aufgelegt, heute aus religionspädagogischer Sicht nicht mehr verantwortet werden kann.
Der hilfreichste Teil, der auch die Mitte des Buchs ausmacht, ist das Kapitel «Kinderbibel heute – Orientierungshilfe» (Seiten 35-70). Gut begründet und verständlich werden die oben erwähnten Bewertungskriterien dargestellt und konkret anhand von Beispielen erläutert. Gut 80 aktuelle Kinderbibeln werden anschliessend nach Altersstufen geprüft, analysiert und bewertet auf Grund eines im Buch publizierten Fragebogens, den gegen 40 hauptamtlich im religionspädagogischen Bereich arbeitenden Personen evangelischer und katholischer Konfession aus dem deutschsprachigen Raum (inkl. Österreich und der Schweiz) ausgeführt haben.
Im letzten Teil «Kinderbibel morgen – Kreativimpulse» (Seiten 71-92) geht der Autor der religionspädagogischen Fragestellung der Vermittlung und des Umgangs mit Kinderbibeln nach. Exemplarisch werden Beispiele kreativer Bibelprojekte vorgestellt, wie z. B. die «Kinderbibel zum Selbstgestalten», an welcher der Autor selber mitgearbeitet hat. Das praxisorientierte Buch wird mit einem nützlichen Literaturverzeichnis und informativer Beratungsadressen abgerundet.
Zur Kinderbibel damals – heute – morgen hat der Autor Michael Landgraf auch eine Wanderausstellung mit einem Koffer voller Kinderbibeln unter dem gleichnamigen Titel initiiert und rea-lisiert (siehe www.bibelverein.de/Kinderbibel) , die auf 15 Tafeln den Dreischritt «Zeitreise – Orientierungshilfe – Kreativimpuls» auch in der Schweiz von der Bibelgesellschaft (www.die-bibel.ch) gezeigt und ausgeliehen wird.
Der Autor Michael Landgraf, geb. 1961, ist als Theologe Leiter des Religionspädagogischen Zentrums (RPZ) und Bibelhaus Neustadt, Vorsitzender des Pfälzischen Bibelvereins und Lehr-beauftragter an der Universität Landau. Er ist zudem Autor von Unterrichtswerken und praxiorientierter Arbeitshilfen.
Das gelungene und empfehlenswerte Buch in seiner kompakten Darstellungsweise, grafisch sehr lesefreundlich gestaltet mit über 150 farbigen Abbildungen, Tabellen und Kästchen, sollte (erst noch bei diesem günstigen Verkaufspreis) in keinem Bücherregal derer fehlen, die sich für Kinderbibeln interessieren. Wenn auch seit Herbst 2009 bereits wieder mehr als vierzig neue Kinderbibeln in deutscher Sprache im Umlauf sind, dürfte hoffentlich in absehbarer Zeit eine aktualisierte Neuauflage erscheinen. Dannzumal wäre im Medienzeitalter ein vierter Teil fällig, der sich der inzwischen ebenso boomenden CDs, CD-ROMs und DVDs im Bereich der Kinderbibeln widmet.

Alois Schaller

Michael Landgraf, Kinderbibel damals – heute – morgen
Neustadt / W. 2009, 96 Seiten, über 150 Farbabbildungen, A4, Hardcover, gebunden, ISBN 978-3-941920-00-3
Verkaufspreis: CHF 24.90

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005