Wir beraten

Das römische Ägypten – Schmelztiegel der Religionen   
Anzahl   

Welt und Umwelt der Bibel 55 1/2010

80 S., Fr. 19.-

Sie ist eher unbekannt, die Zeit, als Ägypten unter römischer Herrschaft stand. Und doch sind auch diese Jahrhunderte eine faszinierende Zeit. Hier begegnen sich die unterschiedlichsten Kulturen und Religionen: die ägyptische und die griechische ebenso wie die römische Religion, das Judentum und schliesslich das Christentum. Götter aus drei Religionen verbinden sich zu einer Gottheit, wie etwa dem «gehörnten Zeus-Amun», einer Verbindung der obersten Götter Zeus, Amun und Jupiter.
Die Beiträge dieser Ausgabe von «Welt und Umwelt der Bibel» zeigen die vielfachen Beeinflussungen und Veränderungen dieser Zeit: im Alltag, in der Verehrung der Götter, im Aufblühen der Magie, in jüdischen und christlichen Entwicklungen sowie im Entstehen gnostischer Strömungen. Die Bilder führen vor Augen, wie sich die ägyptische Kunst verändert. Ägypten in römischer Zeit wird zum Schmelztiegel der Kulturen und Religionen. Damit ist diese Zeit der heutigen nicht unähnlich.
Die aktuelle Reportage stellt ein Forschungsprojekt zur Entstehung des Korantextes vor.

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2001