Wir beraten

Gerd Theissen, Vom wiedergefundenen Paradies. Meditative Texte   

Buch des Monats April 2005

Gerd Theissen, Vom wiedergefundenen Paradies. Meditative Texte, 48 Seiten, Kreuzverlag 2005. ISBN 3-7831-2524-3

Die Liste der Veröffentlichungen des Heidelberger Neutestamentlers Gerd ist beeindruckend. Auch beeindruckend vielfältig. Zur Vielzahl der wissenschaftlichen Schriften kamen in den letzten Jahren Predigten, Bibelarbeiten und Meditationen hinzu. Neu erschienen ist jetzt ein kleiner, schöner Band mit meditativen Texten und Bildern. Er fasziniert mich weniger wegen der Bilder, die sind doch eher austauschbar mit der Vielzahl von Bildern in der Vielzahl von Meditationsbüchern.
Faszinierend sind für mich aber die Texte und ihre Sprachbilder. Theissen verknüpft uralte biblische Worte mit zeitlosen und modernen menschlichen Erfahrungen: Schöpfung, Vertreibungen, der Baum der Erkenntnis, von Angesicht zu Angesicht, Barmherzigkeit, Stellvertretung, Paradiese und neue Wege werden sichtbar und nachspürbar in alltäglichen Bedeutungen. 
Die biblischen Worte und Sprachbilder sind nicht als biblische Zitate gekennzeichnet, sie kommen leise und sacht daher, bieten sich an, weil sie Erfahrungen und Sehnsüchte verdichten und anschaulich machen. Es sind die Worte eines religiös Suchenden, Fragenden und oft auch Zweifelnden. Besser als meine Worte über dieses Buch zu lesen, ist es allemal, dessen eigene Worte zu Gehör zu bringen. 
«Licht und Finsternis
Es hat keinen Zweck, scharf zwischen Licht und Finsternis zu trennen, zwischen Franz von Assisi und der Inquisition, zwischen der Reformation und den Religionskriegen, zwischen Nächstenliebe und Judenhass, zwischen einem Land, das die Kritik der reinen Vernunft hervorbrachte, und einem Land, das Konzentrationslager baute. Es sind dieselben Menschen. Es ist dasselbe Land. Es ist dieselbe Religion. Es ist dasselbe als Segen und als Fluch, als Hölle und als Paradies.»

Peter Zürn

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005