Wir bilden weiter

Bibliodrama im Jenseits   

Sonntag, 8. November 2015, 17:00, bis ,

An diesem Sonntag öffnet sich im jenseits IM VIADUKT erstmals ein Raum, in dem man Texte der Weltliteratur spielend erfahren kann. Mit der Methode des Bibliodramas und des Bibliologs wird uns Peter Zürn biblische Texte spielend näher bringen.

Peter Zürn ist Bibliodramaleiter der Wislikofer Schule und ehem. Fachmitarbeiter der Bibelpastoralen Arbeitsstelle. Bibliodrama und Bibliolog sind Methoden, in denen die Teilnehmenden eine Rolle im biblischen Text spielen. Die Geschichte wird im Raum ausgelegt, sodass der Text nicht nur auf der abstrakten Ebene bleibt, sondern direkt mit menschlichen Erfahrungen verbunden werden kann. Die Bibelgeschichte und meine Lebensgeschichte – offene Fragen und Suchbewegungen inklusive – berühren sich.
Einer der wohl bekanntesten Texte der biblischen Geschichtensammlung ist Exodus 2. Mose am brennenden Dornbusch. Dies ist nicht nur eine zentrale Geschichte der jüdisch-christlichen Tradition, sondern ist, wie die gesamte Bibel, ein Teil unserer abendländischen Kultur. Es ist eine Geschichte voller existentieller Herausforderungen und offen für Menschen mit den verschiedensten Hintergründen.  

Ablauf:
17.00 Uhr  Thematische Einführung
18.00 Uhr  Experiment
18:30 Uhr  Reflexion
19:15 Uhr  Barbetrieb

Einritt CHF 10