Newsletter

NEWSLETTER <<<142>>> Juli 2019   

Dem Leben trauen

Liebe Leserin. Lieber Leser.

Es gab einmal eine Zeit, da schienen die Naturkreisläufe so zuverlässig und stabil, dass sie sogar mit dem Wirken Gottes vergleichen wurden: «Wie der Regen und der Schnee vom Himmel fällt … so ist es auch mit dem Wort, das meinen Mund verlässt …» (lesen Sie die Details nach bei Jesaja 55,10-11). Ob ein/e Prophet/in heute angesichts von Hitzewellen und Gewitterstürmen die Natur ebenso selbstverständlich als Gleichnis für Gottes zuverlässiges Wirken heranziehen würde wie damals (Deutero)Jesaja?

Weit gefehlt wäre es jedoch, die Bibel als Hort von Beständigkeit zu verklären. Dass nämlich die hoffnungsvollen Perspektiven der Bibel oft gerade aus Krisenerfahrungen heraus entstanden sind, zeigt

 

>>> Dem Leben trauen – Bibel und Resilienz,

das neue Heft von Bibel heute. Es leitet dazu an, mit Hilfe biblischer Texte und Erzählfiguren die persönliche Fähigkeit, konstruktiv mit Krisen und traumatischen Erfahrungen umzugehen, zu fördern. Die Psychologie nennt diese wichtige Eigenschaft «Resilienz».

 

Der Klageschrei

>>> «Mein Gott, warum hast du mich verlassen»

ist in diesem Sinne durchaus eine not-wendige Ressource – deutet er doch an, dass ein Mensch Gott selbst in tiefster Not immer noch als Gegenüber anspricht, ja herausfordert. Am Bibelpastoralen Wochenende zu den Erzählungen von der Passion Jesu (15.-17. November 2019) werden diese Fragen vertieft. Melden Sie sich möglichst bald an!

 

>>> Abschied von Max und Griete Rüedi

Am 7. Juni ist der Zürcher Künstler Max Rüedi gestorben, im hohen Alter von 94 Jahren und nur wenige Monate nach seiner Frau Griete. Mit dem Bibelwerk ist er u.a. durch seine künstlerischen Meditationen zum Vaterunser verbunden, die das Bibel heute-Heft zum Vaterunser illustrieren. Wer Max und Griete kennenlernen oder auch ihr gastfreundliches Künstlerhaus in Zürich besuchen durfte, wird sich an ausserordentlich kreative, humorvolle und inspirierende Begegnungen erinnern. Vieles davon lebt in unzähligen Bildern und Kunstwerken weiter und stiftet so weiterhin Lebensmut. Danke für alles, Max und Griete!

 

Stellenschliessung bis 4. August

Nicht nur wegen der Sommerferien, sondern auch wegen umfangreicher IT-Aktualisierungen bleibt die Bibelpastorale Arbeitsstelle von Freitag, 12. Juli bis Sonntag, 4. August geschlossen. Bestellungen können noch bis Donnerstag, 11. Juli ausgeführt werden.

Biblisch inspirierende Sommerlektüre, die die Zeit bis zu den nächsten Ausgaben unserer Mitgliederzeitschriften überbrücken hilft, finden Sie hier und unseren Jahresbericht 2018 mit Rückblick auf den Wettbewerb «BIBELWERKEN» hier. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Angebote weiterempfehlen!

 

Eusenia Felides der-Wurm-zur-biblischen-Beseelung-der-Pastoral
und das Team der Bibelpastoralen Arbeitsstelle

 

Montag, 8. Juli 2019, 14:10