Wir bilden weiter

Einführung in die Materialien zur Lectio Divina in Zürich   

Mittwoch, 11. September 2013, 10:00 bis 12:00

Im Lesen der Schrift Gott begegnen

Ort: Zentrum für christliche Spiritualität im Haus Werdgarten am Stauffacher

Gleiches Angebot in Bern: Dienstag, 17. September – 8.30-10.30 Uhr Pfarrei Dreifaltigkeit, Prairiesaal, Sulgeneckstr. 9

Die Diözesanvorstände Basel und Chur des Bibelwerks und die Bibelpastorale Arbeitsstelle laden herzlich ein.

Flyer: Lectio divina 2013

Was ist Lectio Divina?

«Lectio Divina» bedeutet «Gott gewidmetes Lesen» – im Lesen der Schrift Gott begegnen

Lectio Divina ist eine uralte und neu wiederentdeckte Form, Bibel zu lesen.

Schon in der alten Kirche und im mittelalterlichen Mönchtum wurde sie praktiziert.

Ihre Stufen oder Schritte ( Lesen – Bedenken – Beten – in Stille vor Gott da sein – anders leben) werden mehrfach wiederholt und immer wieder eingeübt.

Die Tradition nennt das ruminatio, das geduldige Durchkauen der Texte.

Das Ziel dieses Übungsweges ist es, die Bibel so zu lesen, dass sie zur lebendigen Quelle der Gottesbeziehung wird.

Was sind das für Materialien?

Das Katholische Bibelwerk stellt jedes Jahr zur Adventszeit und zur Fastenzeit Materialien bereit, mit denen einzelne und Gruppen die Lectio Divina erproben und erfahren können. Die Bibeltexte sind die alttestamentlichen Sonntagslesungen dieser Zeiten nach dem entsprechenden Lesejahr. Ausserdem gibt es separate Materialien zu den alttestamntlichen Lesungen der Osternacht.

Zu jedem Bibeltext gibt es ein farbiges Faltblatt mit dem Bibeltext, einem Lied, wenigen kurzen Informationen zum Text, einem «Leseschlüssel» d.h. Anregungen dafür, den Text zu lesen und sich vom Text lesen zu lassen. Dazu gibt es eine Karte in Form eines Buchzeichens mit den Schritten oder Stufen der Lectio Divina. Diese Materialien können von Einzelpersonen für die Lectio Divina genutzt werden. Sie stehen aber auch als 12er-Pack für Gruppen zur Verfügung. Dazu gibt es ein Begleitheft für die Leitung von Gruppen, in dem die einzelnen Schritte ganz detailliert beschrieben werden und auch von Erfahrungen mit Lectio-Divina-Gruppen berichtet wird. Ausserdem bietet das Leitungsheft Gedichte und Gebetstexte an.

Was kosten die Materialien?

Die Unterlagen für die Gruppe: 12 Teilnehmerblätter für alle Lesungen plus 12 Lesezeichen kosten CHF 29.00.

Das Leitungsheft mit einem Satz Teilnehmerblätter und Lesezeichen kostet CHF 24.00.

Die Materialien können jedes Jahr ab Oktober (für die Adventszeit) und ab Januar (für die Fastenzeit) bei der Bibelpastoralen Arbeitsstelle bestellt werden.

Wissenswertes zur Lectio Divina

Die Artikelserie des Bibelwerks