Wir beraten

Heiliger Krieg in der Bibel? Die Kämpfe der Makkabäer   
Anzahl   

Welt und Umwelt der Bibel 43 1/2007

80 S., Fr. 19.-

Die Kämpfe der Makkabäer im 2. Jahrhundert v. Chr. wurden zum Vorbild für Märtyrer, die für ihre Überzeugung zu sterben bereit waren, aber auch für Fanatiker, die ihre Ideologie mit Gewalt durchzusetzen versuchten. Im Zentrum des Tauziehens zwischen traditionell palästinensischer Kultur und Religion und greichisch-hellenistischem Denken stand zunächst die Frage nach dem richtigen Gottesdienst. Doch nach und nach geriet dies aus dem Blick und waren alle Lebensbereiche betroffen.
Die Konflikte der Makkabäerzeit stellten Weichen, denen sich das Zustandekommen des späteren Judentums und des Christentums verdanken. Die religiös und politisch wichtigen Gruppierungen (Pharisäer, Sadduzäer, Essener ...), die in der Zeit Jesu die Geschichte Israels steuerten, entstanden aus den Auseinandersetzungen dieser Zeit.
Die Artikel der aktuellen Ausgabe von «Welt und Umwelt der Bibel» stellen die historischen Gegebenheiten rund um den Aufstand der Makkabäer gegen die hellenistische Besatzungsmacht vor. Sie zeigen, wie und warum gerade in dieser Zeit der Glaube an die Auferstehung formuliert, und Martyrium zum Thema in Judäa wird. Sie fragen nach der Stellung der Makkabäerbücher in der Bibel und stellen einen ungewöhnlichen Makkabäer-Altar in Köln vor.

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2001