Aktuelles

Bibelpastorales Wochenende. 18.-20. März 2022, Hertenstein   

Freitag, 18. März 2022, 16:00, bis Sonntag, 20. März 2022, 14:00

«Frau und Mann als Bilder für Gott» – Texte aus dem Buch des Propheten Hosea

Eingeladen sind Menschen, die …

  • offen und neugierig sind,
  • sich auf das gemeinsame Lesen der Bibel einlassen,
  • gerne in die Bildwelten biblischer Texte eintauchen,
  • sich den Fragen der alten Texte ans Heute stellen wollen,
  • Impulse für ihren eigenen Umgang mit der Bibel suchen.

 

Vorausgesetzt werden Interesse, aber keine Bibelkenntnisse. Bibelkenner*innen sind willkommen, ihre Erfahrungen in den offenen Austausch einzubringen.

Das Buch des Propheten Hosea

kritisiert in seinem vermutlich historischen Kernbestand die Kultpraxis im Nordreich Israel im 8. Jahrhundert vor Christus und erklärt und verarbeitet die Katastrophe des Untergangs des Königreichs Israel im Jahr 722 v.Chr.

Mit der Abgrenzung von JHWH zu Baal leistet es einen wichtigen Beitrag in der Entwicklung des Monotheismus und beschreibt die Eigenschaften des einen Gottes JHWH mit vielen Bildern. Das Buch Hosea erfindet zwei grossartigen Gottesbilder:

  • Das Bild von Gott als Ehemann und seinem Volk als Ehefrau.
  • Das Bild von Gott als Mutter und sein Volk als Sohn.

 

 Ziele und Arbeitsformen des Bibelpastoralen Wochenendes

  • Die Teilnehmer*innen kennen Inhalt und geschichtliche Hintergründe des Buchs Hosea
  • Die Teilnehmer*innen sind vertraut mit den Gottesbildern aus Hosea
  • Die Teilnehmer*innen suchen offen nach einer eigenen Bildwelt und Bildsprache für Gott
  • Die Teilnehmer*innen schätzen textzentrierte Methoden des Umgangs mit der Bibel, können sie beurteilen und anwenden
  • Gemeinsames Bibellesen im Plenum und in Gruppen mit den Methoden von Bibel-Text-Lektüre und Lectio Divina
  • Diskussion und Gespräch
  • Filmabend
  • Morgenimpuls, Wortgottes-Feier

Programm + Flyer zum Download

 

Montag, 18. Oktober 2021, 14:51

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012