Wir bilden weiter

Bibel erzählt! M37   

Freitag, 8. Januar 2021, bis Samstag, 29. Mai 2021

Freitag, 8. Januar 2021 bis Samstag, 29. Mai 2021

Kindern und Jugendlichen die Bibel frei erzählen

Einführung in das Handwerk des freien Erzählens und die Kunst, Zuhörende in fremde Welten zu entführen.

In der Alltagssprache erzählt, werden biblische Geschichten zum Hörgenuss für Jung und Alt – und für die Erzählenden selbst auch. Die eigene «Mund-Art» bringt dabei nicht nur sprachliche, sondern auch theologische Schätze zum Vorschein.

Neben einer Einführung in die Technik des freien Erzählens vermittelt der Kurs Methoden zur Übertragung biblischer Texte in die eigene Mundart. Die Teilnehmenden entdecken ihre Stimme und Sprache als wichtiges Instrument in der Weitergabe der alten Geschichten und erarbeiten exemplarisch eigene Erzählsequenzen.

 

Ziele

Die Teilnehmenden verfügen über eine vertiefte Erzählkompetenz. Sie

  • können ihre eigene Erzählsprache selber verfeinern
  • haben eigene Erzählformen für Märchen und biblische Geschichten erarbeitet
  • kennen unterschiedliche Vertiefungsmethoden
  • erzählen ihre Geschichten im Kurs und in ihrem Praxisfeld 

 

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an alle, die das Erzählhandwerk lernen oder vertiefen möchten.

 

Inhalte und Arbeitsweise

Freies Erzählen wird zuerst anhand von kurzen Märchen erlernt und geübt. In einem zweiten Schritt wird das so Erarbeitete auf biblische Geschichten angewendet. Dazu vermittelt die Weiterbildung Grundlagenwissen zu biblischen Texten sowie Instrumente für die theologische und spirituelle Auseinandersetzung.

Neben theoretischen Impulsen bieten die Wochenenden eine Fülle von praktischen Tipps, konkretes Arbeiten an ausgewählten Geschichten, zahlreiche Übungsmöglichkeiten und jede Menge Erzähl- und Vertiefungsbeispiele. ImEinzelnen:

 

Märchen und Bibel

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Gattungen: Märchen, Sagen, Legenden, Gleichnisse, Wundergeschichten Bildsprache, Symbole,Metaphern

Biblische Besonderheiten: Umgang mit Wundern, Gott, Gewalt, Moral, Theologie

 

Eine Geschichte erarbeiten

Aufbau einer Geschichte: Anfang, Ende, Szenen, Textstruktur

Was kommt in der Geschichte vor: Inventar, Aufgaben Hintergrundwissen: Symbolik, Historisches, Theologie

Was zwischen den Zeilen steht: Phantasiearbeit

 

Eine Geschichte zur eigenen machen

Wie mir der Schnabel gewachsen ist: Die eigene Erzählsprache finden Ausschmücken und kürzen

Erzählperspektiven Erklärungen einbauen

 

Die eigene Geschichte frei erzählen

Tipps zum Verinnerlichen und Aneignen

Zielpublikum; Erzählsituation

Erzählen erfordert den ganzen Körper: Haltung, Atem, Sprechtechnik

Vertiefung und Verarbeitung von Geschichten mit Kindern und Jugendlichen

 

Der Kurs wird in Kooperation mit dem TBI Zürich angeboten.

 

Termine

Zwei Wochenenden

jeweils Freitag, 17:30 – 21:00 Uhr und Samstag, 09:00 – 16:30 Uhr (1 Stunde Mittagspause)

08. bis 09. Januar 2021

02. bis 03. Juli 2021

vier Einzeltage

jeweils Samstag, 09:30 – 17:00 Uhr

23. Januar 2021

06. März 2021

24. April 2021

29. Mai 2021

Die Kurstage bauen aufeinander auf. Der Besuch einzelner Veranstaltungen ist nicht möglich.

 

Ort

Seminarräume der Landeskirche Luzern, Abendweg 1, 6006 Luzern

 

Leitung

Moni Egger, Theologin mit Schwerpunkt Bibelwissenschaft, Märchen- und Bibelerzählerin Verein BibelErz

Co-Leitung Katja Wißmiller, Theologin, Religionslehrerin, Bibelerzählerin Verein BibelErz

 

 

Kompetenznachweis und Modulzertifikat

Wird ein qualifizierter Kompetenznachweis erarbeitet, kann das Modulzertifikat für M 37 Bibel frei erzählen erworben werden. Kompetenznachweis: Eine eigene Erzählfassung einer biblischen Geschichte wird theologisch verantwortet erarbeitet, präsentiert und reflektiert; Selbst- und Fremdbeurteilung.

Die Ziele des Kurses entsprechen den Vorgaben der Modulidentifikation von M 37 Bibel frei erzählen. Das ist ein Wahlmodul im ForModula-Bausatz Katechese. Formodula hat die vorläufige Anerkennung des Kurses als Modul 37 erteilt .

 

Kosten

Kurskosten CHF 850.– inkl. Unterlagen;

hinzu kommen allenfalls Kosten für die Mittagsverpflegung und die Unterkunft.

Info -> Weiterbildungskosten

 

Unterkunftsempfehlung

Teilnehmenden, die in Luzern übernachten möchten, können wir empfehlen:

The Bed and Breakfast www.thebandb.ch oder das Seminarhotel RomeroHaus www.igarbeit.ch

 

Anmeldeschluss

27. November 2020

Anmeldung: https://www.tbi-zh.ch/events/bibel-erzaehlt/


Mittwoch, 16. September 2020, 13:57