Wir bilden weiter

15.November 2014 Vom Geist Gottes erfüllt – Ringen um Gemeinschaft damals und heute   

Samstag, 15. November 2014, 09:00 bis 16:00

Ein ökumensicher Bibeltag in St. Antoni (FR)

Ökumene ist spätestens seit dem 2. Vatikanischen Konzil ein Schlagwort, manchmal gar ein Reizwort. Ökumene wird je nach Ort und Zeit mehr oder weniger gelebt oder es wird rein theoretisch darüber gesprochen. Was können wir gemeinsam leben, was nicht? Was trennt uns wirklich, was nur scheinbar? Solche ganz praktischen Fragen jedoch sind nicht nicht nur für unsere Zeit wichtig. Schon die ersten christlichen Gemeinschaften setzten sich damit auseinander. Ihr Umfeld war nicht dasselbe wie unser heutiges. Dennoch glauben wir, dass uns die biblischen Texte auch heute etwas zu sagen haben. Der Blick in das erste Jahrhundert soll unsere Wahrnehmung für unser Ringen um die ökumenische Gemeinschaft schärfen.

Im Bildungszentrum Burgbühl findet im Rahmen des Projekts  Mit de Bübla i d'Stuba (www.bueblaidstuba.ch) die erste Begleitveranstaltung zur Apostelgeschichte statt: Ein Ökumenischer Bibeltag, organisiert von der Kantonalen Fachstelle Bildung und QuerWeltEin
mit 7 spannenden Ateliers:

  • Bibliolog (Christina von Roedern, Pfarrerin Murten)
  • Mit de Bübla i d'Stùba – unterwegs mit der Apostelgeschichte (Rolf Maienfisch, Theologe Chabrey)
  • Bibel heute (mit Norbert Wysser-Häni (Pfarrer Cordast)
  • Dem Wort auf der Spur – Lectio Divina (Katja Wißmiller, Theologin Schweizerisches Katholisches Bibelwerk)
  • Auf Augenhöhe – die Bibel im Gespräch (Sabine Handrick, Pfarrerin Düdingen)
  • Sacred Dance (Daniela Jungo, Primarlehrerin und Heilpädagogin Cressier)
  • Bibel erfahren im Bibliodrama (Rita Pürro Spengler, Theologin Burgbühl)

Flyer Bibeltag (FR)

Was sich hinter diesen Überschriften verbirgt, können sie im Flyer genauer nachlesen, oder bei der Teilnahme erleben. Anmeldungen werden nach Anmeldedatum berücksichtigt: bueblaidstuba@bluewin.ch