Aktuelles

Biblisches in Zeiten der Corona-Krise   

Kurse und Begegnungen sind während der Covid-Krise stark eingeschränkt. Aber das Bibellesen geht weiter! Zum Beispiel hier:

 

Wir setzen die neue Auslegungsreihe der Sonntagslesungen fort – und stellen unsere Spezialität, Altes Testament und Evangelien als jüdische Texte zu lesen, online.


Impulse für die geistliche Lesung eines Textes aus den Sonntagslesungen nach der Lectio-Divina-Methode stellen unsere KollegInnen vom deutschen Bibelwerk zur Verfügung.


In einem Crashkurs Altes Testament stellt Dr. Elisabeth Birnbaum, Direktorin des Österreichischen Bibelwerks, 46 Bücher des Alten Testaments in 46 Tagen in Videos vor.


Die Frauenkirche Zentralschweiz lädt jeden Tag von 17-18 Uhr zu einem feministischen Bibelteilen via Zoom ein.


Der Pastoralraum Frauenfeld, in dem unser Vorstandsmitglied Dr. Thomas Markus Meier Pastoralraumleiter ist, bietet biblische und weitere Tagesimpulse in Video und Text an.


Erich Baldauf, Bibelreferent der Katholischen Kirche Vorarlberg, bietet an, in das Verständnis des biblischen Wortes einzuführen – bequem von zuhause aus via Skype. Getreu dem Motto «Nicht die Fragen sind dumm, sondern höchstens die Antworten» soll, gibt er an zwei Tagen pro Woche via Skype einen Crashkurs im Bibellesen und -verstehen.


Die Österreichische Bibelgesellschaft stellt derzeit ihre Materialien für Kinder online und kostenlos zur Verfügung. Zahlreiche Kinder-Mitmach-Hefte, Bibelquizze und anderes, um gemeinsam die Bibel spielerisch zu entdecken! Wir meinen, das ist nicht nur für Kinder eine tolle Sache! 


 

Mit der Aktion «Das gelbe vom Ei» rückt die Katholische Jugend Innsbruck die biblischen Texte der Osterzeit in den Fokus. Junge Menschen sind eingeladen sich intensiv mit dem Wort Gottes auseinander zu setzen, ihre persönliche Botschaft zu erzählen und mittles eines Youtube Videos zu Zeugen der Osterbotschaft zu werden. 


Bleiben Sie gesund – an Leib und Seele!

Ihr Team der Bibelpastoralen Arbeitsstelle

Donnerstag, 23. April 2020, 13:55