Wir beraten

NEWSLETTER <<<127>>> Mai 2017   

retten, unterstützen, weitergeben

Liebe Leserin. Lieber Leser

Was rettet uns Menschen vor dem Untergang? Eine gewonnene Abstimmung oder Wahl? Ein geselliges Glas unter lieben Menschen? Eine Geste an der Klagemauer? Oder steht das Rezept für Heilung und Heil in der «Heiligen Schrift»?
Es ist sicher nicht verkehrt, an das Ende des Elends zu glauben – aber wie und was das dann konkret bedeutet, lässt sich nicht so einfach beantworten. Wir empfehlen zu diesen Fragen folgende Publikationen und Angebote:

>>> Neue WuB: «Der Traum vom Retter»
Je grösser das Leiden unter Ungerechtigkeit und Gewalt, desto stärker die Hoffnung der Menschen auf eine erlösende Gestalt. Diese These untersucht die Zeitschrift «Welt und Umwelt der Bibel» (WUB) in ihrer neuesten Ausgabe. Einfach bestellen bei: info@bibelwerk.ch (Fr. 19.– zzgl. Versand). Abonnement (4 Ausgaben pro Jahr): Fr. 70.-, für Studierende Fr. 58.-

>>> Solidaritätsprojekt

Mit Ihrer Spende für unser diesjähriges Solidaritätsprojekt unterstützen Sie nachhaltige biblisch-christliche Bildungsarbeit in Syrien und im Libanon. Sie kommt Jugendlichen aller Konfessionen und Religionen in selbstverständlicher Achtung ihrer religiösen Selbstbestimmung zu Gute. Beide Projekte wurden uns von Missio Schweiz vermittelt, das über 40 Projekte im Libanon unterstützt und auch für die sachgerechte und effiziente Verwendung Ihrer Spendengelder garantiert. Setzen Sie ein Zeichen dafür, dass Jugendliche und Erwachsene in Syrien und im Libanon – Christen, Muslime und Angehörige anderer Religionen – Hoffnung auf ein friedliches Zusammenleben in ihrer Region haben können!

>>> Alte Bibeln – Wohin damit?

Die revidierten Bibeln, die seit kurzem auf dem Markt sind, werden bald die alten Bücher in Hotels, Pfarreien und Schulklassen ersetzen. Wir finden, dass die Heiligen Schriften es wert sind, würdig weiterverarbeitet zu werden. Daher laden das Religionspädagogische Institut Luzern und die Bibelpastorale Arbeitsstelle zum Projekt-Wettbewerb ein, bei dem nicht nur gute Ideen gefördert werden, sondern auch tolle Preise winken. Weitere Informationen bald auf www.bibelwerken.ch

>>> Lectio Divina: «Zukunft – auch für Fremde»
Die Flüchtlinge, die nach Europa wollen, sind nach wie vor eine gesellschaftliche Herausforderung. Die aktuelle Ausgabe der Reihe «Lectio Divina» beinhaltet acht Texte aus dem Alten und Neuen Testament, die unterschiedliche Facetten des «Fremd-seins» aufgreifen.
Eine Statistik des Flüchtlingskommissariats der Vereinten Nationen (UNHCR) über die weltweiten Flüchtlingszahlen sowie Auszüge aus dem UNHCR-Abkommen über Flüchtlinge von 1951/54 sind als ergänzende Informationen dem Arbeitsheft beigefügt. Einfach bestellen bei: info@bibelwerk.ch CHF 22.– zzgl. Versand

>>> Für den Erhalt einer alten Kunst: «Bibel erzählt»
Nach den Sommerferien startet der dreiteilige Grundkurs zum freien Erzählen biblischer Geschichten. Die Teilnehmenden erlernen Techniken einer alten Kunst und bringen ihre eigene MundArt als reichen Schatz zum Erzählen mit. Geeignet als Weiterbildung für Menschen in der Verkündigung, Grosseltern und Interessierte, die einfach gern gute Geschichten erzählen. Leitung: Katja Wißmiller. Sa 19. Aug / 9.+30. Sep 9-16h, BPA Zürich

Für Fortgeschrittene bieten Dr. Moni Egger und Katja Wißmiller Thementage an, die das Erarbeiten weiterer Geschichten erleichtern. (24. Juni zum Buch Ester; 11. November zur Weihnachtsgeschichte nach Lukas 1+2) Anmeldeschluss je eine Woche vor Kursbeginn

Wir freuen uns, wenn Sie unserer Arbeit unterstützen und weiterempfehlen.
Für die, die das Bibelwerk noch nicht kennen, bietet der Jahresbericht des SKB 2016 spannende Informationen.

Beste Grüsse
Ihre

Eusenia Felides, der Wurm zur biblischen Beseelung der Pastoral und das Team der Bibelpastoralen Arbeitsstelle

 

 

 

Mittwoch, 24. Mai 2017, 08:38