Wir beraten

Kinderbibel – Kindertora – Kinderkoran   
Anzahl   

Bibel und Kirche 1/2018 (CHF 11.-)

Auf dem deutschsprachigen Buchmarkt gibt es neben Kinderbibeln inzwischen auch eine fünfbändige Kindertora und drei Koranausgaben für Kinder. Die Zeitschrift «Bibel und Kirche» befragt in ihrer jüngsten Ausgabe Autoren und Expertinnen nach Motivation und Konzeption dieser Werke. Neben pädagogischen Erwägungen werden dabei grundsätzliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Schriftverständnis der drei Buchreligionen deutlich.

Während Tora und Koran auch für Kinder dem Prinzip der Ganzheit folgen, gibt es auf dem christlichen Kinderbuchmarkt zahlreiche Auswahlbibeln. Wichtige Erzähltraditionen und Themen fallen weg, andere Geschichten werden zu Kindergeschichten, die eigentlich keine sind.
Nicht nur die Textauswahl aus «Heiligen Schriften», auch die Bebilderung betrifft religiöse Prinzipien und wird in dieser Ausgabe behandelt.

Christliche Kinderbibeln, die Illustrationen unterschiedlichster Art aufweisen, müssen sich in interreligiöser Hinsicht fragen lassen, inwieweit sie das Judentum korrekt abbilden. Dies wird am Beispiel der Geschichte vom zwölfjährigen Jesus im Tempel untersucht. Die Illustrationen sind jedoch nur ein Kriterium. Weitere Kriterien zur eigenen Beurteilung christlicher Kinderbibeln werden den Lesenden dieser Ausgabe aufgezeigt.

In dem in jeder Ausgabe von «Bibel und Kirche» vorhandenen ausführlichen Teil «Literatur zum Heftthema» werden diesmal nicht nur exemplarisch einige Bücher vorgestellt, sondern nochmals grundsätzliche didaktische Fragen angesprochen, um sich selbst über Beurteilungsmöglichkeiten klar zu werden. Zusätzlich wird auf weitere Rezensionen auf zwei Internet-Seiten verwiesen.

«Bibel und Kirche» ist hier erhältlich:
Bibelpastorale Arbeitsstelle SKB, Bederstrasse 76, 8002 Zürich, Tel. 044 205 99 60
info@bibelwerk.ch (Fr. 11.– zzgl. Versand). Abonnement (4 Ausgaben pro Jahr): Fr. 45.– , für Studierende Fr. 35.-

Montag, 19. Februar 2018, 11:37