Aktuelles

Bibelpastorales Wochenende zum 1. und 2. Korintherbrief   

Freitag, 8. Dezember 2017, bis Sonntag, 10. Dezember 2017

8.-10. Dezember 2017, Hertenstein

Flyer Paulus und Korinth

Eingeladen sind Menschen, die…

  • gerne gemeinsam Bibel lesen,
  • die Kraft und Lebendigkeit biblischer Texte erfahren möchten,
  • neue Fragen an alte Texte stellen wollen,
  • Impulse für ihre Arbeit in Pfarrei, Religionsunterricht oder Bibelgruppen suchen.

 

Erfahrung in biblischer Erwachsenenbildung, Katechese, Religionspädagogik oder Bibelgruppen erwünscht.

Paulus und Korinth – das ist eine vielschichtige Beziehung: Anderthalb Jahre hat Paulus in Korinth gelebt und gemeinsam mit Priska und Aquila eine jesus-messianische Gemein-de gegründet (Apg 18). Nach ihrer Abreise gingen Nachrichten, Besuche und Briefe hin und her. Über keine paulinische Gemeinde sind wir deshalb besser informiert: Grosse Hoffnungen und kleinliche Konflikte, Alltagssorgen und theologische Perspektiven stehen uns bis heute vor Augen.
Paulus entwickelt seine Theologie im Angesicht der Menschen in Korinth, denen er damit Lebens- und Glaubenshilfe anbieten möchte. Manche seiner – ursprünglich als kontextuelle Theologie im besten Sinne formulierten – Gedanken haben Theologie und Kirche nachhaltig geprägt: Die vielfältigen Charismen aller Getauften (1 Kor 12), das Hohelied der Liebe (1 Kor 13) und die Gleichnisse von der Auferstehung (1 Kor 15) gehören zu den Kerntexten des Neuen Testaments.

Ziele und Arbeitsformen des Bibelpastoralen Wochenendes
-    Zwei Paulusbriefe im Neuen Testament kennen- und lesen lernen
-    Paulus als sperrigen und herausfordernden, aber interessanten Theologen kennen lernen
-    Anknüpfungspunkte für Spiritualität, Theologie und Gemeindeleben heute in den Korintherbriefen entdecken
-    Gemeinsames Bibellesen, Impulse, Gruppenarbeiten, Gespräche, kreative Bibelarbeit (u.a. Bibliolog, bibliodramatische Kleinformen), Gottesdienst

Kursleitung
Detlef Hecking, Theologe, Bibliodrama- und Bibliologleiter, Lehrbeauftragter für Neues Testament am Religionspädagogischen Institut, Universität Luzern


Anmeldung
möglichst bald – spätestens bis 12. Oktober 2017 – an:
Bibelpastorale Arbeitsstelle SKB
Bederstrasse 76
8002 Zürich
Tel.         044 205 99 60
Email     info@bibelwerk.ch
Kursort
Bildungshaus Stella Matutina
Zinnenstrasse 7
CH-6353 Hertenstein
+41 (0)41 392 20 30
info@stellamatutina-bildungshaus.ch ;
www.stellamatutina-bildungshaus.ch
Kursgebühren
250.– Fr. inkl. Kursunterlagen. SKB-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt.
Übernachtungskosten
Vollpension im Einzelzimmer/fl. Wasser 109.– Fr. / Tag, mit privater Dusche/Toilette 129.– Fr. / Tag, exkl. Kurtaxe


 

Programm

Freitag
16.00        Paulus: Annäherungen an einen sperrigen Theologen
17.30        Korinth: Einblicke in eine aufstrebende Hafenstadt
18.15        Abendessen
19.30        Was Briefe alles erzählen… Korinth, Paulus und die antike Briefkultur
21.00        Tagesabschluss

Samstag
7.45        Morgenimpuls
9.00        »Nicht mit gewandten und klugen Worten» (1 Kor 1,17): Was & wie Paulus in Korinth verkündigt (1 Kor 1-4)
10.45        »Nun zu dem, was ihr geschrieben habt» (1 Kor 7,1): Heidenchristlicher Lebensalltag auf dem Prüfstand (1 Kor 5-10)
12.15        Mittagessen
14.30        »Das kann ich nicht loben» (1 Kor 11,17): Vom Potential und den Gefährdungen einer Hausgemeinde (1 Kor 11-14)
16.30        LEBEN hier, jetzt und für immer: Auferweckung (1 Kor 15)
18.15        Abendessen
19.30        Filmabend

Sonntag
7.45        Morgenimpuls
9.00         »Wenn ich euch betrübe, wer wird mich dann erfreuen?» (2 Kor 2,2): Turbulente Zeiten in Korinth (2 Kor)
11.00        Gottesdienst
12.15        Mittagessen und Tagungsende

Dienstag, 4. Juli 2017, 14:19